Vorratsgesellschaften

Eine Vorratsgesellschaft macht immer Sinn wenn es besonders schnell gehen soll oder der Unternehmer gesteigerten Wert darauf liegt keine “ganz frische” Zypern Limited zu verwenden – sei es aus Gründen der höheren Bonität mit älteren Gesellschaften oder aus Prestigegründen.

Vorratsgesellschaften sind Firmen, welche bereits “auf Vorrat” gegründet wurden. Sie sind im zyprischen Handelsregister eingetragen, haben bisher noch keine aktive Geschäftstätigkeit aufgenommen und sind unbelastet.
Sie verfügen bereits über eine eigene Rechtspersönlichkeit (juristische Person). Mit einer Vorratsgesellschaft ist der Mandant sofort handlungsfähig.
Die Firmennamen sind nach verschiedenen Unternehmensarten ausgerichtet wie Dienstleistung, Beratung, Marketing, Software, Handel usw. Die Änderung des Firmennamens ist selbstverständlich möglich.
Die in den Vorratsgesellschaften eingetragenen Treuhänder sind ausschließlich Mitarbeiter der Kanzlei CYF mit zyprischem Wohnsitz. Auch mit einer Vorratsgesellschaft ist daher Anonymität garantiert und keine Änderung des Directors, Secretaries und Shareholders notwendig.

Kosten einer Vorratsgesellschaft und Verfügbarkeit
Wir berechnen keinen Aufpreis für Vorratsgesellschaften. Allerdings ist die annual levy in Höhe von 350,- EUR für vorangegangene Kalenderjahre zu erstatten, sodass je nach Alter der Gesellschaft Mehrkosten entstehen.

Wartezeiten durch Kontoeröffnung und VAT-Nummer (USt-Id-Nr.)
Vorratsgesellschaften verfügen noch über kein Bankkonto. Eine Kontoeröffnung ist daher gesondert durch uns vorzunehmen und verursacht ein wenig Wartezeit.
Auch eine VAT-Nummer darf erst bei der Aufnahme entsprechender Tätigkeiten beantragt werden, die einen VAT-Sachverhalt darstellen, sodass auch die VAT-Nummer erst nach Erwerb der Vorratsgesellschaft beantragt werden kann.

Namensänderung einer Vorratsgesellschaft
Wir empfehlen grundsätzlich keine Namensänderung vorzunehmen, da hierdurch Wartezeiten von bis zu 10 Werktagen entstehen können.

Jetzt Angebot anfordern!